Kulinarische Reise durchs Burgenland

Am Ortsrand von Kroatisch Minihof, wo einst Zollwachbeamte nach getaner Arbeit die Beine auf der Wiese ausstreckten, laden heute Karin und Ivan Krizmanich zum Entschleunigen am Urlaub am Bauernhof ein.

Das alte Zollhaus in neuer Blüte

Schon früh am Morgen, bei meiner Ankunft am alten Zollhaus, ist Karin fleißig in der Küche am werken. Der Teig für Karins großartige Emmer-Weckerl ist gerade am gehen, währenddessen putzt sie bereits die frisch gestochenen Löwenzahnwurzeln für ihren berühmten Löwenzahnkaffee. Das Mehl für die Emmer-Weckerl hat Karin in ihrer Holz-Mühle selbst gemahlen und sofort verarbeitet. Ich schaffe es gerade rechtzeitig zum Speck schneiden, der dann kurz darauf auch unter den Teig gemischt wird.

Wissen was drinnen ist und woher es kommt.

Auch der Speck wird hier am Hof von der Familie Krizmanich selbst hergestellt. Dafür hat sich Ivan vor einigen Jahren seine eigene Räucherkammer gebaut und seither pilgern die Kunden von überall zum alten Zollhaus, um den würzen Turopolje- bzw. Durocschwein-Speck zu ergattern. Aber auch in den Emmer-Weckerl macht sich der Speck besonders gut und gibt ihnen den letzten Schliff. Gemeinsam formen wir kleine Laibchen und schieben sie dann auch schon in den Ofen. Minuten später, genießen wir auch schon die frischen, noch warmen Emmer-Weckerl zu einem Glas Quittensaft.

Was für ein Erlebnis! Vielen Dank Karin und Ivan für Eure Zeit und die Möglichkeit euch bei der täglichen Arbeit zu begleiten, sowie einen Blick hinter die Kulissen, rein in Karins wohlige Küche werfen zu dürfen. Ich bin begeistert von den wertvollen regionalen Produkten die ihr hier am Hof selbst produziert und die Leidenschaft mit der ihr eurer Berufung nachgeht.

Wenn Sie mehr über diese kulinarische Entdeckungsreise erfahren möchten, dann können Sie hier den kompletten Reisebericht nachlesen.

von Melanie Limbeck

Wenn Sie selbst einmal die kulinarischen Leckerbissen im Burgenland entdecken möchten, dann fordern Sie mit dem Formular ein individuelles Angebot für ihren gewünschten Reisezeitraum an und lassen Sie sich ein maßgeschneidertes Angebot von unseren Betrieben zuschicken.

Partner Burgenland Tourismus Netzwerk Zukunftsraum Land wird finanziert von Bund, Ländern und europäischer Union
made with ❤ by  die konzeptionisten